Eureka Scheuersaugmaschinen

Bei Eureka entspricht jede Maschinenausführung einer besonderen Leistungsfähigkeit in der Reinigung. Hier können Sie die wichtigsten Unterschiede besser verstehen:

BASE M, TRAC M, TRAC TRONIC, ECO, CORD, AGM e LI-ION:

Alle Versionen der Eureka Scheuersaugmaschinen teilen die gleiche Vorstellung bezüglich maximaler Qualität und Leistungsfähigkeit. Aus diesem Grunde werden sie in unseren Produktionsstätten mit robusten und langlebigen Materialien hergestellt. Es werden aber unterschiedliche Patente und Technologien verwendet, um den Bedürfnissen und den Gewohnheiten des Endverbrauchers gerecht zu werden.

M – Mechanisch (BASE M, TRAC M, CORD, AGM, LI-ION)

Die auf der M – mechanischen – Technologie basierenden Maschinen wurden mit einem ganz anderen, „Electronic-Free“ Ansatz entwickelt. Diese Kategorie schließt einfache und sehr robuste Maschinen ein, deren Funktionen durch mechanische Hebel und ohne zusätzliche Elektronik zu verwenden sind. Sie sind einfach zu nutzen und zu warten und stellen die beste Grundlage für eine optimale Reinigung dar, ohne Waschmittel zu verschwenden.

Sie bezeichnen sich durch die Bezeichnung BASE-M“ (nur bei den Modellen E50 und E51 erhältlich) oder „TRAC M“, (in diesem Falle wird die Antriebsleistung durch eine elektronische Karte übertragen) wo alle Funktionen außer dem Antrieb mechanisch sind.

Die Scheuersaugmaschinen E36 und E46 sind nur in der M-mechanischen Ausführung erhältlich, entweder mit Kabelversorgung (CORD) oder Batterieversorgung (AGM oder LI-ION).

TRAC TRONIC

Die Maschinenauswahl wird von der Kategorie TRAC TRONIC ergänzt, eine mittlere Ausführung zwischen der ECO und TRAC M, mit zusätzlichen anwenderfreundlichen Elementen wie dem Brush’O-Matic® Schnell- Kupplungssystem, der verzögerten Abschalten der Absaugung usw.