KUNDEN AUS VERSCHIEDENEN TEILEN DER WELT

Eine Kehrmaschine ist nicht nur ein wirksames Mittel zur Kostensenkung, sodnern reinigt den Boden auch genauer und effizienter als ein Mann und ein Besen, da Staub, der durch manuelles Kehren aufgewirbelt wird, unter Kontrolle gehalten wird.

Wir haben einen langen Weg zurückgelegt, seit Fabrik- und Lagerlehrlinge mit einem Hofbesen Schmutz und Schutt von einem Ort zum anderen bewegt haben. 

Eureka-Kehrmaschinen arbeiten bis zu 45-mal schneller als der schnellste Lehrling und decken eine ganze Schicht ohne Kaffeepause ab. Sie sind heute ein unverzichtbares Produktionsmittel für jene Unternehmen, deren Prozesse durch Staub ruiniert werden könnten: Die Elektronik- und Lebensmittelindustrie beispielsweise ist gesetzlich verpflichtet, die Produktionsbereiche sauber zu halten. Unternehmen erfordern staubfreie Bedingungen, da bestimmte Stäube von vielen Unternehmen als mögliche Gesundheitsgefahr eingestuft wurden. 

Der Vergleich der direkten Kosten zwischen manuellen und maschinellen Kehrmethoden ist eine relativ einfache Angelegenheit. Selbst wenn ein kleines Unternehmen nur zehn Stunden pro Woche für die Reinigung aufwendet, kann schon eine kleine Fußgängerkehrmaschine Kosten sparen und den wachsenden Gesundheits- und Sicherheitsstandards in hohem Maße gerecht werden.

Die Anzahl der Benutzer und der möglichen Anwendungen ist nahezu unbegrenzt, da Kehrmaschinen überall dort eingesetzt werden können, wo mittlere bis große trockene Bodenflächen zu reinigen sind.

  • LEBENSMITTELINDUSTRIE
  • HOLZVERARBEITUNGSIDUSTRIE
  • PAPIERINDUSTRIE
  • CHEMIE
  • GESUNDHEITSINDUSTRIE
  • GLASINDUSTRIE, KERAMIK, BERGBAU
  • METALLINDUSTRIE
  • AUTOMOBILINDUSTRIE
  • ELEKTRONIKINDUSTRIE
  • TRANSPORT UND LAGERUNG
  • VIELE ANDERE