Ereka bietet eine enorme Vielfalt an Kehr- und Kehrsaugmaschinen

In unserem Repertoire finden sich 7 verschiedene Modelle von der kompakten und kostengünstigen Picobello für kleinere bis mittlere Flächen, bis hin zur Aufsitzkehrmaschine Eureka Magnum für größere Flächen.

Mit insgesamt 11 verschiedene Versionen von Kehrsaugmaschinen und einer Produktivität von bis zu 18.000 m²/h können wir verschiedensten Reinigungsansrüchen gerecht und unsere Maschinen in verschiedensten Kontexten eingesetzt werden. 

Im Bereich der Eureka Kehr- und Kehrsaugmaschinen unterscheiden wir prinzipiell zwei Gruppen an Produkten:

Handkehrmaschinen werden vom Nutzer entweder durch Anschieben (manuelle Bedienung) oder über Betätigung eines Steuerhebels (automatische Modelle) angetrieben. Es handelt sich hierbei um die kostengünstige Variante industrieller Kehrmaschinen, welche durch ihre Nutzerfreundlichkeit, und leichte Handhabungbestechen. Sie sind äußerst wendig, eignen sich daher auch für Engstellen und empfehlen sich bei zu reinigenden Flächen von bis zu 4-5000 m².

Die Aufsitzkehrmaschinen sind größerer Dimension und werden von der auf ihnen platznehmenden Person gesteuert. Sie zeichnen sich durch die von ihnen abgedeckte größere Arbeitsbreite, eine schneller Arbeitsgeschwindigkeit und Auffangbehälter eines weitaus größeren Fassungsvermögens aus. Eine Kehrsaugmaschinen dieser Art (die größte aus der Eureka-Familie ist unsere Eureka Magnum) empfehlen wir normalerweise für die Reinigung von Großflächen ab 4-5000 m².