HANDGEFÜHRTE SCHEUERSAUGMASCHINE

In der Kategorie der Scheuermaschinen werden die Bodenreinigungsmaschinen als handgeführte Scheuersaugmaschinen bezeichnet, bei denen der Bediener der Maschine zu Fuß folgt. Zur Steuerung dieser Nachläufer-Scheuermaschinen befindet sich der Bediener hinter dem Schubbügel, lenkt die Bewegungen der Maschine und läuft hinter der Maschine her.

Die handgeführten Scheuersaugmaschinen lassen sich in selbstfahrende und nicht selbstfahrende Scheuermaschinen unterteilen. Bei den manuellen Scheuersaugmaschinen ohne Antrieb (die auch als Saugmopp bezeichnet werden) wird die Vorwärtsbewegung der Maschine durch das Rotieren der Scheuerbürste erzeugt. Bei den selbstfahrenden Versionen kann die Vorlaufgeschwindigkeit an den Bedienelementen am Schubbügel eingestellt werden.

HANDGEFÜHRTE SCHEUERSAUGMASCHINEN VON EUREKA

Bei den Nachläufer-Scheuersaugmaschinen von Eureka zeichnen sich die Modelle E36 und E46 durch ihre kompakte Bauweise aus, während die Serie mit den Modellen E51, E61, E71 und E81 komplett ausgestattete, kompakte Scheuersaugmaschinen bietet, die sich durch ihre hohe Leistung auszeichnen und für anspruchsvollere industrielle Anwendungen gedacht sind. Die Modelle E50 und E55 sind die optimale Lösung für alle, die nach einer vielseitigen Scheuersaugmaschine zum günstigen Preis suchen.

Das Angebot der handgeführten Scheuermaschinen ist sehr umfangreich und umfasst neben rein mechanischen Modellen auch hochtechnologische Ausführungen. Alle Modelle haben Tanks mit einer Kapazität, die zu den größten in diesem Segment zählt. Das garantiert dafür, dass das für eine gute Bodenreinigung erforderliche Wasser ausgegeben werden kann, ohne dass der Tank vorzeitig leer wird und die Arbeit unterbrochen werden muss. Das elegante und kompakte Design erfüllt alle Anforderungen an Funktionalität und eine anwenderfreundliche Bedienung.